Tarscher Alm Trail (Vinschgau)
Trails ohne Liftunterstützung
Spot teilen

Nach einem steilen und technisch anspruchsvollen Beginn geht es auf dem darauf folgenden, etwas breiteren Trail etwas schneller dahin (Achtung: Anfangs kurzes Share the Trail-Stück, danach alter Hohlweg) und gelangt in den nächsten Trailabschnitt, welcher sich durch den moosgrünen Wald schlängelt. Dieser wunderbare, nicht enden wollende Abschnitt verläuft über teils leicht ausgewaschene Passagen, leicht zu bezwingenden Stufen und erstklassige Waldboden-Trails. Nach 2,5 km quert man bei Platzleng (Picknickplatz) die Forststraße. Von hier entweder zum Sessellift oder dem Trail in meist steilerem Gelände mit einigen schwierigeren Steinpassagen zum Ramini-Waalweg folgen. Traumhafte Aussichtspunkte über die Tarscher und Latscher Apfelgärten! Vorbei am Speicherteich ist es nun nicht mehr weit nach Latsch und zur wohlverdienten Einkehr! Mehrere Share the Trail Passagen!

Technische Schwierigkeit: S1 - S2. Teilweise kurze S3 Stellen im letzten Steilstück vor dem Raminiwaal.

Bikepark Übersicht
Vorhandene Lifte mehrere Shuttles vor Ort
Preis Tageskarte kostenlos, Shuttle ca. 10€
Bikeverleih ja, mehrere Shops vor Ort
Telefon +39 0473 620480
Email info@vinschgau.net
Adresse Via Valtneid, 39021 Latsch, Bozen, Italien
Öffnungszeiten bei Tageslicht (täglich)
Saison April - Oktober
Topevent Trailtrophy Latsch
Streckendetails
Höhendifferenz 1271 Höhenmeter
Streckenlänge 8,3 km
Schwierigkeit Mittel
GPX https://dl.dropbox.c...
Sonstiges
- Werkstatt: ja, mehrere vor Ort
- Bikeshop: ja, mehrere vor Ort
- Bikewash: nein
- Toiletten: ja (Tarscher Alm)
- Fahrtechnikschule: ja, mehrere vor Ort
- Dusche: nein
- Camping möglich: mehrere Plätze vor Ort
- Gastronomie: ja, mehrere vor Ort (Tarscher Alm)

Aus Leidenschaft zum Biken

Im September 2015 begannen wir in einer einfachen Google Map offizielle Spots für Mountainbiker zu sammeln. Nachdem das Projekt rasant eine Fangemeinde gefunden hatte, folgten bald Auftritte im Social Media und eine erste Webpräsentation mit integrierter Map. Wir sind stolz darauf, seit März 2017 mit der neuen Website eine professionelle Plattform geschaffen zu haben.

Team

Simon Messinger

Gründer / Biker

Als ich vor ein paar Jahren das Mountainbiken wieder für mich entdeckte, glaubte ich nicht, jemals Initiator eines solch großen Projektes zu werden. Mit der Passion zum Biken war es aber ein Leichtes, viel Freizeit dafür zu opfern. Ich bin mir sicher sagen zu können, mit MyBikemap haben wir genau ins Schwarze getroffen.

Maurice Messinger

Interactive Designer

Patrick Mülhaupt

Webdeveloper